0

Buchtipps - Buchtipp von Irmgard Wigger

Drei Generationen von Frauen auf einem Hof, alle drei haben ihre eigenen Lebensentwürfe, doch keine Worte für ihre Wünsche. Die Regeln sind klar und es braucht Mut, sie zu durchbrechen. Einfach toll!!

Eine großartige Familiengeschichte um die junge Mathilda, die heftig verliebt ist in den nur wenige Jahre älteren Amine. Sie folgt ihm voller Enthusiasmus in seine Heimat Marokko. Ihre Erwartungen entpuppen sich sehr bald als große Illusion. Ein geschickt und spannend erzählter Roman!

In diesem Roman geht es um eine große Freundschaft, einen schmerzhaften Verlust und die Auseinandersetzung mit der Schuld. Eine perfekte Gratwanderung zwischen Trauer, Humor und Hoffnung. Ein sehr lesenswertes Buch, welches einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat!

Drei Männer verschwinden spurlos von einem Leuchtturm mitten im Meer. Noch Jahrzehnte danach kämpfen ihre Frauen mit der Ungewissheit, was damals geschah. Nicht nur das Meer, auch die Wahrheit hat zwei Gesichter – ein böses und ein gutes! Ein fesselnder, faszinierender Roman!

Monika Helfer schreibt fort, was sie mit ihrem Bestseller „Die Bagage“ begonnen hat: ihre eigene Familiengeschichte.

Die kurze Familiengeschichte zeigt wie arm und eng das Leben auf dem Land vor etwa 100 Jahren war, und wie sehr diese Erfahrungen bis heute nachwirken. Eine berührende Dorfgeschichte aus dem Bregenzerwald. Dieses Buch beschreibt das Leben in schwierigen Verhältnissen eindrucksvoll, sehr glaubwürdig und mitreißend. Monika Helfer erzählt die Geschichte ihrer eigenen Herkunft. Ein faszinierendes Buch, das einen nicht loslässt.