Wie man seinen Eltern das Internet erklärt (Englische Broschur)

Eltern 4
ISBN/EAN: 9783845839462
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 2.2 x 20.5 x 13.5 cm
Lesealter: Lesealter: 10-99 J.
Einband: Englische Broschur
Auch erhältlich als
12,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Ein witziger Roman über das chaotische Leben als Teenager Dieses Kinderbuch ist die perfekte Lektüre für alle Fans von "Gregs Tagebuch" oder "Tom Gates". Luis bringt nicht nur seine Mitschüler, sondern auch alle Leser zum Lachen! Zum Buch: Luis ist in der Hölle! Nachdem sein Vater einen Erziehungskurs besucht hat, kündigt er eine computer-, fernseh- und internetfreie Zeit an, in der "die Familie näher zusammenrücken soll". Der blanke Horror! Doch das Schlimmste kommt erst: Die ganze Schule hält Luis für einen Lügner, weil er allen von seinem tollen Comedy-Fernsehauftritt erzählt hat. Dass ausgerechnet sein Beitrag vom Sender rausgeschnitten wurde, konnte er doch nicht ahnen! Wie soll man da nicht den Humor verlieren?  Von Bestsellerautor Pete Johnson: Der Autor der beliebten "Wie man 13 wird"-Reihe legt wieder los!Das perfekte Geschenk: Idealer Lesestoff für Jungs und Mädchen ab 10 JahrenSo macht Lesen Spaß: Kurze Kapitel im Blog-Stil, ein sympathischer Held und witzige GeschichtenDas Leben als Teenager: Zwischen Eltern, Lehrern und Schule erlebt Luis chaotisch-lustige Abenteuer!Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin  Dieser lustige Kinderroman des britischen Bestsellerautors Pete Johnson ("Wie man 13 wird und überlebt") ist das ideale Geschenk für alle Jungs zwischen 10 und 14 Jahren. Überzeugt auch Lesemuffel!   Alle Bände der Reihe:Band 1: Wie man seine Eltern erzieht (ISBN 9783845839431) Band 2: Wie man seine peinlichen Eltern erträgt (ISBN 9783845839448) Band 3: Wie man mit seinen verrückten Eltern fertig wird (ISBN 9783845839455) Band 4: Wie man seinen Eltern das Internet erklärt (ISBN 9783845839462)      
Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.